Mitmachen darf und kann grundsätzlicher jeder Mensch, der selbst geschriebene Songs vortragen möchte.
Bei jedem Songslam treten max. 4 TeilnehmerInnen gegeneinander an.

Bewertung und Ablauf
In jeder Runde hat jede_r Teilnehmer_in 7 Minuten Zeit.
Es gibt eine Vorrunde in denen die Künstler_innen von der Jury bewertet werden.

Wie beim Poetry Slam entscheidet eine, zufällig aus dem Publikum gewählte, fünfköpfige Jury mit Noten von 1 (total mies) bis 10 (echt dufte). Nach jedem Vortrag holen die Moderatoren die Bewertungen ein, streichen die höchste und niedrigste Wertung und addieren die Noten. Die Höchstzahl sind 30 Punkte.

Im Finale entscheidet das Publikum per Applaus über den Sieg.

Anmeldung
Voranmeldungen unter brinkmann(at)zakk.de oder goldschlaeger@kulturserver-nrw.de sind (allein für die Technikbestellung) gewünscht.

Technik
Wir stellen an Technik zur Verfügung:
2-3 Mikrofone
1-2 DI Boxen

Sollten andere technische Voraussetzungen benötigt werden - bitte unbedingt Kontakt aufnehmen.
Ab 19.00 Uhr kommen die Gäste. Soundcheck kann und sollte ab 18.00 Uhr gemacht werden.